Corona

Die Corona-Pandemie hat neben den krankheitsbedingten Folgen außerordentlich einschneidende sozialpolitische Maßnahmen mit einer entsprechenden Änderung des sozialen und räumlichen Umfelds verursacht.

Meine Fotos wollen nicht Position beziehen zur Rolle von Wissenschaft, Politik und Medien in dieser Krise. Im Mittelpunkt stehen Beobachtungen dazu, wie Menschen ihre Beziehungen zueinander und zu ihrer Umgebung neu gestaltet haben.

Die latente Bedrohung durch eine Gefahr, die vom Einzelnen schwer einzuschätzen ist, habe ich versucht durch die Einfärbung der Bilder und das nebelhafte Verschwinden der Konturen an den Rändern zu visualisieren.

Diese Atmosphäre kommt sehr viel besser zur Geltung, wenn man die Fotos auf dem dafür hervorragend geeigneten Papier »Hahnemühle Photo Rag Metallic« betrachtet.